Loading...

Heizung

Wir bieten ihnen die breite Palette der Heizungstechnik an: Gaskesselanlagen, Ölkesselanlagen, Biomasseanlagen, Wärmepumpen und auch Micro-Kraftwärmekopplung-Kompaktgeräte.

Durch ständige Fortbildungen und Zertifizierungen können wir Sie in allen Bereichen sicher, kompetent und vor allem zeitgemäß beraten.

Ölheizung

Egal ob Sie auf die bewährte Niedertemperatur-Technik zurückgreifen, oder sich für die moderne Brennwerttechnik entscheiden, wir haben garantiert die richtige Ölheizung für Sie.

Auf moderne Ölheizungen zu setzen lohnt sich.
Mit der modernen Brennwerttechnik erreichen Sie mit 98% Wirkungsgrad die höchste Energieeffizienz. Die neuen Verbrennungstechniken arbeiten absolut leise und vollkommen geruchsfrei. Die Ölheizung gewinnt aus dem kleinsten Tropfen Energie.

Sie sind unabhängig, da Sie Ihre Energie für den Heizkessel auf Vorrat haben. Sie können daher selbst bestimmen, wo, wann und wie viel Heizöl Sie bestellen.

Wir beraten Sie gerne!

Gasheizung

Zu den innovativen und energiesparenden Heizungstechniken zählt insbesondere die Gas-Brennwerttechnik.

Gas-Brennwertkessel arbeiten mit wenig Energie und schonen die Umwelt. Die Brennwertgeräte verwerten beinahe 100 Prozent der im Erdgas enthaltenen Energie. Sie nutzen zusätzlich zum Heizwert des Erdgases die im Wasserdampf des Abgases enthaltene Kondensationswärme.

Gas kann in der Leistung stufenlos geregelt werden und passt sich so dem Wärmebedarf eines Hauses leicht an.

Gas ist zudem sehr umweltfreundlich, da keine Ruße entstehen. Dadurch hat es bei den fossilen Energieträgern die beste CO2-Bilanz.

Wir beraten Sie gerne!

Heizen mit Biomasse

Das Heizen mit Biomasse, insbesondere Holz, ist eine sehr umweltfreundliche Heizmethode die oft unterschätzt wird. Inzwischen ist die Technik so perfektioniert das sie gegenüber konventionellen Heizmethoden zahlreiche Vorteile bietet. Mit Holz kann auf verschiedene Weise geheizt werden, wie zum Beispiel mit Pellets oder Scheitholz.

Holzofen – er verbreitet eine angenehme, wohlige Wärme, die man im Winter aber auch an etwas kühleren Abenden nicht nur im Sommer, nicht vermissen möchte.

Der Holzofen wird wieder des Hausbesitzers liebstes Kind. Seit einigen Jahren werden sie immer öfter wiederentdeckt und wenn sie, wie in vielen älteren und dann irgendwann modernisierten Häusern geschehen, schon abgerissen sind, werden sie vielerorts ganz schnell wieder aufgebaut. So wird das Heizen zwar nicht in jedem Fall auf den ersten Blick finanziell günstiger aber der Besitzer des neuen oder auch alten Holzofens ist etwas unabhängiger was das Bestellen von Heizöl oder Gas angeht. Sind die Preise gerade extrem hoch und es wird mit einem Absinken des Preises in einigen Tagen gerechnet, lassen sich mit einem Holzofen im Haus doch schon mal einige Tage überbrücken.

Auch für die etwas kühleren Abende im warmen Frühling oder im Sommer oder die ersten ungemütlichen Tage im Herbst bietet ein Holzofen eine angenehme und schnelle Lösung. Rasch erfüllt das Feuer eines Holzofens den Raum mit einer wohligen Wärme und natürlich auch einer faszinierenden Atmosphäre. Da braucht es dann nur noch ein paar Kerzen und eine gute Flasche Wein und aus dem vorher ungemütlichen Abend werden romantische Stunden. Natürlich muss es draußen nicht immer total ungemütlich sein, damit man einen Grund hat, den Holzofen anzumachen und das Feuer und seine Wärme zu genießen. Holzöfen sind auch an allen anderen Abenden eine tolle Ergänzung und sorgen in jedem Fall für eine richtig angenehme Stimmung.

Damit die Installation eines Holzofens auch so gut wie möglich erfolgt, sollte man sich vor dem Kauf und dem Beauftragen einer Firma ausreichend informieren. Es darf nicht außer Acht gelassen werden, dass einige Sicherheitsvorschriften zu erfüllen sind und selbstverständlich muss so ein Holzofen auch den, ihm vom zukünftigen Besitzer zugedachten Zweck, erfüllen. Reicht die Wärmeleistung des Holzofens nicht aus, hat man nicht viel Freude an der Investition. Des Weiteren sollte natürlich auch die Bedienung relativ einfach und trotzdem sicher sein. Ein weiterer Gesichtspunkt ist selbstverständlich auch der Preis, der für den Ofen gezahlt werden muss. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass es oft auch noch zusätzlicher Arbeiten im Haus oder in der Wohnung bedarf, damit ein Holzofen nicht zum Sicherheitsrisiko wird.

Wir beraten Sie gerne!